Auszeichnungen

in chronologischer Reihe

Zwei Romys für die „Die Toten von Salzburg“
Produktionsjahr: 2015–2016
ROMY 2017 Auszeichnungen: „Bester TV Film“ an SATEL Geschäftsführer Heinrich Ambrosch sowie „Beste Regie“ an Regisseur Erhard Riedlsperger

Putins Spiele
Produktionsjahr: 2014
beste Doku : deutscher filmpreis

SOKO Donau / Wien
Produktionsjahr: 2005 – 2008
Auszeichnung Goldene Romy als „Bester Produzent 2008“ an SATEL Geschäftsführer Heinrich Ambrosch für die Serie SOKO Donau/Wien

Die Heilerin
Produktionsjahr: 2004
Ausgezeichnet mit der goldenen Romy 2005 „bester TV Film“ und dem zweiten Platz des Rolf-Hans-Müller Preises 2004 (Musik)

Tatort – Der Teufel vom Berg
Produktionsjahr: 2004
Ausgezeichnet mit der goldenen Romy 2005 „beste Kamera“

Schloss Hotel Orth
Produktionsjahr: 1996 – 2004
Ausgezeichnet mit dem Golden Screen-Award 1999

handbikemovie
Ausgezeichnet mit dem Diagonale Preis 2004

Taking Sides – Der Fall Furtwängler
Produktionsjahr: 2002
Als höchst empfehlenswert bewertet.

Krambambuli
Produktionsjahr: 1998
Ausgezeichnet mit dem Adolf Grimme Preis 1989, als höchst empfehlenswert bewertet, gefördert durch das MEDIA Programm.

Opernball
Produktionsjahr: 1997
Ausgezeichnet mit der Goldenen Nymphe von Monte Carlo 1998 und dem Goldenen Screen Award 1999

Radetzkymarsch
Produktionsjahr: 1994
Ausgezeichnet mit der Goldenen Nymphe von Monte Carlo 1995

Dinosaurier
Produktionsjahr: 1991
Ausgezeichnet mit dem Cable-Ace Award 1993

Die Skorpionfrau
Produktionsjahr: 1989
Ausgezeichnet mit dem österr. Filmpreis 1989

Weihnacht in Europa
Produktionsjahr: 1987
Ausgezeichnet mit der goldenen Kamera 1988, Bronze Medaille des International Film & TV Festival New York 1987

Das weite Land
Produktionsjahr: 1987
Zweifach ausgezeichnet mit dem Deutschen Bundesfilmpreis

38 – Auch das war Wien 
Produktionsjahr: 1986
Academy Award-Nominierung bester fremdsprachiger Film 1986, Österr. Filmpreis 1987

Der Schüler Gerber
Produktionsjahr: 1981
Gewinner des Deutschen Bundesfilmpreises in zwei Kategorien.