Universum History: Unser Wien

Ein Jahrhundert, eine Familie, ein Wohnhaus in der Vorstadt – im neunten und letzten Teil der „Universum History“-Reihe „Unser Österreich“ erzählt Katharina Heigl die wechselvolle Geschichte Wiens anhand der dramatischen Erlebnisse der Familie Erdheim – u.a. mit Daniela Golpashin, Erwin Steinhauer und Hary Prinz.

Die jüdische Unternehmerfamilie hat es in Galizien, der heutigen Ukraine, zu Wohlstand gebracht. Damit erfüllt sie sich einen Traum – die Übersiedelung nach Wien, die glanzvolle Metropole des Fin de Siècle. Doch mit dem Ersten Weltkrieg und dem Zerfall der Monarchie findet sie sich in einer Stadt im Ausnahmezustand wieder. Hunger, Arbeitslosigkeit, tausende Menschen aus den Kronländern versuchen sich eine neue Existenz aufzubauen.
Die Erdheims sind in Wien Teil einer großbürgerlichen, weltlichen Gesellschaftsschicht, die sich vom orthodoxen Judentum ihrer Vorfahren entfernt hat. Einige Familienmitglieder sind bekannte Ärzte. Mit dem Erstarken des Nationalsozialismus geraten sie zunehmend in Gefahr, Opfer der Politik zu werden – und des Rassenwahns. Diese Erfahrungenwerden zu zentralen Themen der Familiengeschichte – die die Schriftstellerin Claudia Erdheim bis heute nicht loslassen.

Der Film entstand als Koproduktion von ORF, Satel Film und BMBWF, gefördert von Filmfonds Wien und Zukunftsfonds der Republik Österreich, unterstützt von Stadt Wien und Wien Tourismus.