Nachts im Paradies

Noch bis Oktober entsteht in Berlin und Brüssel die neue Serienproduktion der SATEL Film „Nachts im Paradies“ nach einer Vorlage der gleichnamigen Graphic-Novel von Frank Schmolke. Gemeinsam mit Windlight Pictures, das zu ITV Studios gehört, ist „Nachts im Paradies“ die erste Produktion der SATEL Film für STARZPLAY, der Streaming-Media-Plattform von STARZ (Outlander, American Gods, Black Sails, Power, u.a.).

Die Rolle des Taxifahrers Vincent, der mit seiner Tochter Anna nachts in einer Großstadt den Ausweg aus der Hölle des Spätkapitalismus sucht, spielt Jürgen Vogel (Die Welle). Lea Drinda (Wir Kinder vom Bahnhof Zoo) verkörpert Tochter Anna. Vincent muss akzeptieren, dass er nicht mehr gebraucht wird: Sein Beruf stirbt aus und seine Tochter will nichts mit ihm zu tun haben. Anna findet sich allein zurecht – wie auch bisher immer. Doch die apokalyptischen Ereignisse einer schicksalhaften Oktoberfestnacht führen dazu, dass sich ihre Wege wieder kreuzen. In weiteren Hauptrollen sind Birgit Minichmayr (Schachnovelle) und Leonard Scheicher (TV-Serie: Das Boot) zu sehen. Das Drehbuch stammt von Matthias Glasner (Das Boot) und Hannah Schopf (Tiger Girl), wobei Glasner neben Bettina Oberli (Wanda, mein Wunder) auch den Großteil der Serie inszeniert.