DAS WEITE LAND

Zweifach ausgezeichnet mit dem Deutschen Bundesfilmpreis


Es ist die Zeit um 1910, kurz vor Ausbruch des ersten Weltkriegs. Ein männerdominierter Kreis, geprägt vom gehobenen Bürgertum, emporkommenden Neureichen, Offizieren, Ärzten und Künstlern, verbringt die Zeit zwischen Sinnlichkeit und Liebesqualen mit Tennisspiel, Theaterbesuchen und Bergtouren. Die Ehe der Hofreiters ist von den Affären des Ehemanns Friedrich stark mitgenommen. Affären sind aber an der Tagesordnung dieser Gesellschaft. So schweigt man und wahrt den Schein. Erst als Hofreiters Frau Genia eine Affäre mit dem Sohn einer guten Freundin eingeht und Hofreiter dies entdeckt, erzwingt er eine tödliche Konfrontation mit dem Kontrahenten.

Basierend auf einem Roman Arthur Schnitzlers
Regie: Luc Bondy
Produktionsjahr: 1987
Darsteller: Michel Piccoli, Bulle Ogier